Bicolor-Uhren – der neue Uhrentrend

bicoloruhrSie suchen nach einer neuen Uhr mit Chronographen-Funktion und dann werden Sie auf einen aktuellen Trend mit Namen “Bicolor” oder “Duo-Color” aufmerksam gemacht? Hierbei handelt es sich um einen aktuellen Trend für Uhren und Chronographen, der Ihnen vielleicht nicht fremd sein wird, denn er ist im Grunde keine Neuheit. Uhren im Bicolor-Stil hatten nämlich bereits vor Jahrzehnten ihren Moment auf der Bühne der Uhren.

Der aufmerksame Leser wird sich vielleicht an dieser Stelle bereits unter dem Bicolor-Trend bei Uhren etwas vorstellen können. “Bi” steht für Zwei und natürlich steht “Color” für Farbe bzw. Farbwahl – und genau dabei geht es bei diesem Trend.

Bicolor als neuer Uhrentrend

Es werden knallige Farben gemischt – soviel ist klar. Sie werden vielleicht Chronographen oder Uhren mit goldenem Gehäuse und silbernem Zifferblatt gesehen haben. Hierbei würde es sich um eine Bicolor-Uhr handeln. Die Kombination Gold-Silber zählt bei den Bicolor-Uhren zum Klassiker.

Bicolor-Uhren für die mutigen: Gold und Farbe

Wer mutig ist, auffallen will und einfach gerne experimentiert, für den könnte eine Bicolor-Uhr genau das richtige sein. Die Farbwahl muss dann aber genau bedacht werden. Gold in Kombination mit einer grellen Farbe wirkt recht gut. Als Beispiel sei hier auf die TW Steel TW1309 verwiesen. Eine Uhr mit goldenem Gehäuse und grellblauem Zifferblatt.

Klassisch: Gold mit weißem Zifferblatt

Bicolor heißt allerdings nicht, dass man sofort auffallen muss. Die Uhrenhersteller bieten mittlerweile auch Bicolor-Uhren in dezenten Farben an. Ein Beispiel wäre hier beispielsweise ein goldenes Gehäuse mit weißem Zifferblatt – vor allem bei Damenuhren wirkt gold-weiß sehr schön.

29.08.2016 um 14:31 von